So rufen Sie den Wiederherstellungsmodus auf dem Samsung Galaxy A8 Plus auf

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

In diesem Tutorial lernen wir verschiedene Methoden kennen, um das Samsung Galaxy A8 in den Wiederherstellungsmodus/MDOE-Wiederherstellung zu versetzen bzw. zu starten. Zur Fehlerbehebung ist dieser Modus sehr hilfreich. Dieser Modus läuft unabhängig. Wenn also mit der Android-Firmware auf Ihrem Samsung Galaxy A8 Plus ein Fehler auftritt, können Sie immer noch in diesem Modus starten und Fehler auf Ihrem Telefon beheben. Im Wiederherstellungsmodus können Benutzer die Android-Software optimieren und modifizieren, um eine bessere Leistung, Stabilität, besondere Dinge und mehr zu erzielen. Wir empfehlen Ihnen, sich über diesen Modus, seine Funktionen und seine Verwendung auf dem Galaxy A8 Plus-Smartphone zu informieren.


Da dieses Smartphone nicht über einen Home-Button verfügt, ist diese Methode etwas anders. Und das gilt auch für andere Samsung-Smartphones, die keinen Home-Button nutzen. Im Grunde ähnelt der Wiederherstellungsmodus dem Wartungsmodus. Es hilft Benutzern, die Werkseinstellungen zurückzusetzen, Cache-Daten zu löschen, Firmware- und OTA-Aktualisierungsdateien zu flashen und vieles mehr. Wenn Sie benutzerdefinierte Firmware auf Ihrem Telefon installieren möchten, müssen Sie diesen Modus aufrufen. In diesem Modus können Sie problemlos offizielle Firmware-Dateien aktualisieren und benutzerdefinierte Firmware sowie Mods von Drittanbietern problemlos flashen.



Fast alle Android-Smartphones verfügen über diesen Modus. Wenn Sie also auf diesen Modus zugreifen und ihn verwenden, erlischt nicht die Garantie Ihres Telefons. Allerdings sollten Sie diesen Modus zu keinem Zeitpunkt unvorsichtig nutzen. Der Wiederherstellungsmodus kann Sie sofort löschen und Sie verlieren alle auf Ihrem Telefon gespeicherten Daten. Nutzen Sie diesen Modus also mit Bedacht. In diesem Tutorial lernen wir verschiedene Methoden kennen, um das Samsung Galaxy A8-Smartphone in den Wiederherstellungsmodus zu starten. Dazu gehören native Methoden über Hardwareschlüssel und ADB-Befehle.


Und wenn man Root-Zugriff auf dieses Telefon hat, werden dieser Vorgang und viele andere Aufgaben viel einfacher. Es gibt viele Nur-Root-Apps, die für diesen Zweck entwickelt wurden und eine bessere Funktionalität bieten. Darüber hinaus stellt der Root-Zugriff sicher, dass der Benutzer über einige außergewöhnliche Berechtigungen für bessere Anpassungs- und Optimierungszwecke verfügt. Wenn Sie Ihr Telefon gründlich erkunden möchten, benötigen Sie Root-Zugriff. Es gibt eine App namens Quick Reboot; Kostenlose App, mit der Benutzer mit nur einem Fingertipp zu verschiedenen Android-Modi wie Wiederherstellung, Fastboot, Bootloader und mehreren anderen wechseln können.


Durch das Rooten erlischt jedoch die Garantie Ihres Telefons. Daher sollten Sie solche Aktionen mit Vorsicht durchführen. Durch dieses Tutorial sollen Sie von zwei verschiedenen Methoden überzeugt werden, um auf dem Samsung Galaxy A8s-Smartphone in den Wiederherstellungsmodus zu gelangen. Das erste, was wir besprechen werden, ist recht allgemein. Trotz der Hardwaresperre ist es ziemlich einfach, in den Wiederherstellungsmodus zu gelangen und so weiter. Und eine weitere Methode, die wir verwenden können, ist das ADB-Tool, das von Android-Entwicklern zum Erstellen und Debuggen von Apps/Spielen verwendet wird.


Wenn Sie keine Hardwareschlüssel verwenden können, können Sie Ihr Telefon mit dem ADB-Tool in diesem Modus starten. Diese Methode erfordert zwar einige Vorbereitungen, funktioniert aber gut und erfordert keine Hardwareschlüssel. Bitte befolgen Sie einfach die folgenden Schritte, um auf Ihrem Galaxy A8s in den Wiederherstellungsmodus zu wechseln:


So rufen Sie den Wiederherstellungsmodus auf dem Samsung Galaxy A8 Plus auf

  • Schalten Sie Ihr Telefon mit dem Netzschalter aus.
  • Halten Sie dann die Lauter- und Ein-/Aus-Taste gedrückt.
  • Halten Sie die Tasten weiterhin gedrückt, bis der Bildschirm Ihres Telefons aufwacht und das Samsung-Logo erscheint.
  • Jetzt können Sie die Taste loslassen.
  • Innerhalb weniger Sekunden (manchmal etwa 20 Sekunden, wenn das Warnlogo erscheint).
  • Sie befinden sich im Wiederherstellungsmodus.


Dies ist die gebräuchlichste Methode, die Hardwareschlüssel umfasst. Sie müssen nur dieses Muster ausführen und Ihr Telefon startet schließlich im Wiederherstellungsmodus.


Das Galaxy A8 Plus verfügt über ein Bestandswiederherstellungsmenü, das recht gute Optionen bietet. Wenn Sie mit diesem Modus oder Android-Telefonen noch nicht vertraut sind, wird Ihnen die folgende Kenntnis der Optionen den Einstieg erleichtern:

  • System jetzt neu starten: Sobald Sie in den Wiederherstellungsmodus wechseln, können Sie diesen mit dieser Option verlassen.
  • Zum Bootloader neu starten: Dieser Modus wird wirksam, wenn die Standard-Firmware auf Samsung-Smartphones mit Odin oder ähnlichen Installationstools geflasht wird.
  • Update von SD-Karte anwenden: Benutzer verwenden diese Option, um Firmware- und OTA-Updates auf ihren Telefonen zu flashen.
  • Daten löschen / Werkseinstellungen zurücksetzen: Wenn Sie das Samsung Galaxy A8 Plus formatieren oder auf die Werkseinstellungen zurücksetzen möchten, benötigen Sie nur diese Option. Dadurch wird Ihr Telefon auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.
  • Cache-Partition löschen: Mit dieser Option können Sie alle Cache-Daten löschen. Wir ergreifen diese Maßnahme, um die Leistung und Stabilität des Telefons zu verbessern.
  • Im weiteren Verlauf werden wir über ADB-Befehle sprechen, die dieses Telefon in den Wiederherstellungsmodus versetzen. Und das ohne Verwendung von Hardwaretasten.


So rufen Sie den Wiederherstellungsmodus des Galaxy A8 Plus mithilfe von ADB-Befehlen auf


Das ADB-Tool (Android Debugging) wird hauptsächlich von Android-Entwicklern verwendet. Für normale Benutzer wie uns spielt das keine Rolle. Mithilfe dieses Tools können wir jedoch viele erweiterte Aufgaben auf unseren Telefonen ausführen. Mit ADB-Befehlen können wir unser Android-Telefon im Wiederherstellungsmodus starten und so weiter. Um mit dieser Methode zu beginnen, müssen Sie die folgenden Dinge festlegen:

  • Sie benötigen einen Windows-basierten Computer.
  • Das Original-USB-Kabel Ihres Telefons. Wir benötigen dies, um eine Verbindung zwischen diesen beiden Geräten herzustellen.
  • Sie müssen den USB-Treiber Ihres Telefons auf dem Computer installieren. Andernfalls erkennt der Computer Ihr Telefon möglicherweise nicht. Sie können Samsung USB-Treiber hier herunterladen und auf Ihrem Computer installieren.
  • Aktivieren Sie das USB-Debugging auf Ihrem Telefon. Befolgen Sie dazu einfach dieses Tutorial.
  • Es geht um die Vorbereitung. Jetzt können Sie mit dieser Methode fortfahren. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen:
  • Laden Sie zunächst das Minimal ADB-Tools-Paket hier herunter. Paketinhalt extrahieren. Tippen Sie in diesem Ordner auf die Datei „Run Me.bat“. Dadurch wird eine ADB-Eingabeaufforderung wie diese geöffnet:
  • Verwenden Sie nun USB und verbinden Sie Ihr Telefon mit dem Computer.
  • Geben Sie CMD Folgendes ein, um zu überprüfen, ob die Verbindung Ihres Telefons erfolgreich hergestellt wurde: adb devices
  • Geben Sie nun den folgenden Befehl ein, um in den Wiederherstellungsmodus zu wechseln: ADB Reboot Recovery.


Jetzt sollte Ihr Telefon in den Wiederherstellungsmodus wechseln. Ebenso können Sie mit dem ADB-Tool verschiedene Modi auf Ihrem Telefon starten.