So löschen Sie Junk-Dateien auf Android

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Smartphones sind zu einem so untrennbaren Teil unseres täglichen Lebens geworden, dass wir uns nicht mehr vorstellen können, viel Zeit ohne sie zu verbringen. Bei ständiger Nutzung sammeln sich viele unnötige Dateien auf Ihrem Android-Gerät an. Allgemeiner ausgedrückt werden diese Dateien auch als Junk-Dateien bezeichnet.




Was sind Junk-Dateien auf Android?


Dazu gehören Cache-Dateien, die von externen und internen Anwendungen angezeigt werden, temporäre Dateien, Anrufprotokolle, Restdateien, veraltete Ordner und die Liste geht weiter. Es ist notwendig, Junk-Dateien auf dem Android-Telefon zu entfernen, da diese Junk-Dateien Ihrem Android-Gerät großen Schaden zufügen können.


In diesem Blog werden wir ausführlich darüber diskutieren, was Junk-Dateien in Android sind. Welchen Schaden können sie auf Ihrem Android-Telefon anrichten und wie können Sie sie beseitigen? Also, lesen Sie weiter!


So zeigen Sie Junk-Dateien auf Android an

Wie bereinige ich Junk-Dateien auf Android?


Wir werden später einige Schritte besprechen, die Sie unternehmen können, um Junk von Android-Geräten zu entfernen. Schauen wir uns aber zunächst einfache und sichere Möglichkeiten an, unnötigen Junk von Android-Geräten zu entfernen.


Der beste und effektivste Weg, Junk-Dateien auf Android zu bereinigen: Verwenden Sie eine Junk-File-Cleaner-App

Sie fragen sich vielleicht: Warum die Cleaner App verwenden, um den Papierkorb auf Android zu entfernen?


Wenn Sie versuchen, diese Junk-Dateien zu bereinigen oder sogar aufzuspüren, kann es sein, dass Sie versehentlich die richtigen Dateien finden und diese dann versehentlich löschen. Wenn es sich um eine wichtige Systemdatei handelt, geht die Cleaner App intelligent mit allen Junk-Dateien um, die Ihrem Gerät schaden können.


Wir haben einige der besten Android-Reinigungs-Apps getestet und bewertet. Smartphone Cleaner ist zweifellos die beste App, die Sie finden können. Um Junk auf Android zu bereinigen, gibt es einen speziellen Reiniger, der Ihr Android-Gerät nach temporären Dateien, externem Cache, APK-Dateien, veralteten Ordnern und sogar unnötig großen Dateien durchsucht, die schwer zu erkennen sind. Wie Sie dem Screenshot entnehmen können, hat die App etwa 650,48 MB Speicherplatz gefunden, der von Junk-Dateien genutzt wird, was leicht optimiert werden kann.


Mit Smartphone Cleaner können Sie sogar auf jedes Element oben klicken, um die /s-Elemente noch einmal zu überprüfen, bevor Sie sie löschen. Sobald Sie sicher sind und die richtigen Elemente markiert haben, können Sie den Papierkorb löschen, indem Sie auf die Schaltfläche „Jetzt löschen“ tippen.


Diese App durchsucht Ihr Telefon nicht nur nach Junk-Dateien auf Android, sondern auch nach doppelten Videos, Fotos, Musikdateien und Dokumenten und hilft Ihnen sogar dabei, den Akku zu schonen, indem Sie alle Aspekte deaktivieren können, die den Akku Ihres Telefons belasten könnten, und es gibt mehrere andere Funktionen wie z Na ja.


Andere Möglichkeiten zum Bereinigen von Junk-Dateien auf Android


Die unten genannten Methoden sind mehr oder weniger harmlose Praktiken und können regelmäßig befolgt werden.


1. Deinstallieren Sie alle Apps, die Sie nicht benötigen


So einfach ist das. Wenn es Apps gibt, auf die Sie verzichten können oder die einfach ohne Grund auf Ihrem Telefon liegen, ist es an der Zeit, sie zu löschen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Android-Apps zu deinstallieren. Sie können beispielsweise dem unten genannten Pfad folgen:


Einstellungen > Apps > App-Name > Deinstallieren


Sie können sogar Hilfe von einigen der besten App-Deinstallationsprogramme für Android in Anspruch nehmen, die Apps vollständig deinstallieren, ohne dass Spuren oder mit der App verknüpfte Dateien zurückbleiben.


2. Cache manuell löschen


Sie können dies auf Anwendungsebene oder mit dem integrierten Gerätepflegemodul Ihres Geräts tun (Name und Einstellungen können unterschiedlich sein).


Um den Cache einer bestimmten App zu leeren, sind die Schritte mehr oder weniger dieselben wie die Deinstallation der App, wobei ein oder zwei weitere Schritte hinzugefügt werden müssen.


Einstellungen > Anwendungen > Anwendungsname > Speicher > Cache löschen


Die meisten Android-Smartphones verfügen heutzutage über eine integrierte Gerätewartung oder einen Cache-Cleaner. Bei Samsung-Geräten können Sie die Gerätewartung erreichen, indem Sie möglicherweise dem folgenden Pfad folgen:


Einstellungen > Gerätepflege > Jetzt optimieren


3. Starten Sie Ihr Gerät neu


Ein kurzer Neustart von Zeit zu Zeit ist der beste Weg, den gesamten Müll zu beseitigen, der sich auf Ihrem Gerät angesammelt hat. Diese Vorgehensweise tötet alle offenen Anwendungen und Fragmente geschlossener Anwendungen. Dabei wird Ihr Arbeitsspeicher bereinigt.


Wenn Sie Ihr Android-Telefon lieben und möchten, dass es lange hält, empfehlen wir Ihnen, Ihr Android-Telefon regelmäßig auf Junk-Dateien zu überprüfen und es zu bereinigen. Das ist unsere heutige Diskussion und wir hoffen, dass sie für Sie nützlich ist.