So koppeln Sie Airpods mit Android

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Sie Apple Airpods mit Ihrem Android-Smartphone verbinden können? Wenn die Antwort „Ja“ lautet, müssen Sie diesen Artikel bis zum Ende lesen. Jetzt können Apple AirPods und AirPods Pro eine Verbindung zu Android-Geräten herstellen.


Die Bluetooth-Verbindung ist bei Millionen von Geräten, einschließlich Android-Smartphones, Standard. Während Apple bei iPhones und anderen Geräten ein paar Tricks im Ärmel hat, funktionieren Standards wie Bluetooth und viele seiner Codecs mit Android und PCs, nicht nur mit Apple-Geräten.


AirPods sind kabellose Bluetooth-Ohrhörer, die von Apple Inc. entwickelt wurden. Sie wurden erstmals am 7. September 2016 zusammen mit dem iPhone 7 angekündigt. Innerhalb von zwei Jahren wurden sie zum beliebtesten Zubehör von Apple. Die AirPods sind Apples kabellose Kopfhörer der Einstiegsklasse, die zusammen mit den AirPods Pro und AirPods Max verkauft werden.

So koppeln Sie Airpods mit Android

Neben der Audiowiedergabe verfügen AirPods über ein Mikrofon, das Hintergrundgeräusche herausfiltert, sowie einen integrierten Beschleunigungsmesser und optischen Sensor. Es ist in der Lage, Stöße und Quetschungen zu erkennen. Tippen oder ziehen Sie beispielsweise zweimal, um den Ton anzuhalten. Sowie die In-Ear-Platzierung, die eine automatische Pause der Audioausgabe während der Ausgabe ermöglicht.


Am 20. März 2019 veröffentlichte Apple die AirPods der zweiten Generation, die über einen H1-Chip, längere Sprechzeit und Freisprechunterstützung für Hey Siri verfügten. Das Angebot wurde um ein optionales aufladbares kabelloses Ladecase erweitert.


Am 26. Oktober 2021 veröffentlichte Apple die AirPods der dritten Generation, die ein äußeres Redesign mit einem kürzeren Kofferraum ähnlich dem der AirPods Pro, räumlichem Audio, IPX4-Wasserbeständigkeit, längerer Akkulaufzeit und MagSafe-Ladefunktionen aufwiesen.


Wie verbinde ich AirPods mit Android?


AirPods können sogar eine der besseren Optionen für Ihr Android-Gerät sein, sei es Samsung, LG, Nokia, Google Pixel oder andere. So oder so: Wenn es über Bluetooth verfügt und noch funktioniert, stellt es eine Verbindung zu den AirPods her.


Öffnen Sie das AirPods-Gehäuse und stellen Sie sicher, dass sich die AirPods im Gehäuse und nicht außerhalb befinden. Rein, jetzt nicht mehr raus. Dann, während Sie sich auf das Koppeln vorbereiten:


Der erste Schritt, den Sie tun können, ist, den weißen Knopf an der Rückseite des AirPods-Gehäuses zu drücken. Die wirksamste LED am Gehäuse leuchtet weiß. Halten Sie die Taste gedrückt, bis die LED weiß blinkt.

Anschließend können Sie die AirPods mit Ihrem Android-Smartphone koppeln. Öffnen Sie das Bluetooth-Menü in Ihrem Android-Smartphone. Wischen Sie, um das kurze Einstellungsmenü zu öffnen, halten Sie das Bluetooth-Symbol gedrückt oder suchen Sie über die Einstellungen nach einer Bluetooth-Verbindung.

Ein Untermenü namens „Verbindungen/Verbundene Geräte/Gerätekonnektivität“ und dann „Bluetooth“. Stellen Sie sicher, dass Bluetooth aktiviert ist, und suchen Sie nach verfügbaren Geräten.

AirPods werden als Auswahl angezeigt, solange das AirPods-Gehäuse weiß blinkt. Tippen Sie auf „Koppeln“ und lassen Sie das Mobiltelefon und die AirPods eine Verbindung zu Ihrem Mobiltelefon herstellen.

Die AirPods müssen jetzt mit Ihrem Android-Gerät verbunden sein und können sich automatisch immer wieder verbinden, während Bluetooth auf Ihrem Smartphone eingeschaltet ist.


So verbinden Sie ausgefallene Apple Airpods


Das häufigste Problem, mit dem Hörer konfrontiert werden, wenn sie versuchen, echte kabellose Ohrhörer mit einem Mobiltelefon, in diesem Fall AirPods, zu koppeln, besteht darin, dass das Mobiltelefon das Headset nicht erkennen kann.


Es kann verschiedene Gründe dafür geben, dass Ihr Mobiltelefon möglicherweise Probleme damit hat, Ihr kabelloses Headset zu finden. Der häufigste Grund ist jedoch, dass Ihre AirPods noch mit anderen Geräten verbunden sind. Überprüfen Sie alle Ihre anderen Netzteile und stellen Sie sicher, dass keines davon derzeit mit den Apple AirPods verbunden ist.


Eine weitere Ursache kann sein, dass die AirPods und der Case-Akku erschöpft sind. In diesem Fall möchten Sie das Gehäuse und die Ohrhörer aufladen. Platzieren Sie dazu die AirPods in ihrer Hülle und verbinden Sie sie mit einem Lightning-Kabel. Sie können sie auch auf einer kabellosen Ladematte platzieren, wenn Sie sich für die kabellose Hüllenvariante entscheiden. Nachdem das Headset aufgeladen ist, können Sie die Kopplungsmethode erneut ausprobieren.


Manchmal hat das Problem nichts mit den Ohrhörern zu tun, kann aber auch auf Ihrem Mobiltelefon zurückverfolgt werden. Es ist möglich, dass das Handy-Smartphone zu weit von den AirPods entfernt ist. Sie müssen innerhalb von 10 Metern voneinander entfernt sein, um eine erstklassige Verbindungsstärke zu gewährleisten.


Schalten Sie die Bluetooth-Funktion am Android-Smartphone aus und schalten Sie sie anschließend zur Fehlerbehebung wieder ein. Wenn das nicht funktioniert, versuchen Sie, Ihr Mobiltelefon neu zu starten. Wenn möglich, probieren Sie ein anderes Mobiltelefon aus, um sicherzustellen, dass das Problem nicht an Ihrem Gerät liegt.


Wie Sie sehen, ist das Anschließen von Apple AirPods an ein Android-Gerät überhaupt nicht schwierig, obwohl es einige Schritte erfordert, um dorthin zu gelangen, und es eine gute Option ist, Ihr Android mit dem unglaublich benutzerfreundlichen AirPosd zu kombinieren.