So löschen Sie den Google Maps-Verlauf auf Android

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Das Löschen des Verlaufs auf Google Maps kann mühelos und mit fast nur wenigen Schritten durchgeführt werden. Android-Kunden können sich mühelos mit ihrem Google Maps-Konto verbinden. Google Maps gilt sicherlich als eines der Systeme von Google zur Nutzung von Online-Kartenfunktionen.


Jedes Android-Telefon verfügt über integrierte Karten, die mit dem GPS-System verknüpft sind. Nun, wenn die Person von einem Bereich in einen anderen zieht, wird Google dies melden. Natürlich können die Personeninformationen oder Google Maps-Aufzeichnungen am besten gespeichert werden, während das GPS aktiv ist.

So löschen Sie den Google Maps-Verlauf auf Android

Leider können Kunden den Google Maps-Verlauf, der mit anderen geteilt wurde, nicht löschen. Obwohl die Google Maps-Daten gelöscht wurden, wird die Übersicht nicht mehr entfernt. Sind Sie neugierig, wie Sie den Google Maps-Verlauf löschen können?


So löschen Sie den Google Maps-Verlauf vollständig


Nun können Benutzer den Weg zum Löschen des Google Maps-Verlaufs für alle gespeicherten Informationen befolgen:

  • Öffnen Sie die Google Maps-App.
  • Klicken Sie auf Anmelden.
  • Klicken Sie auf das Profilfoto des Google Maps-Kontos.
  • Wählen Sie Einstellungen.
  • Wählen Sie dann die Option „Verlaufskarten“.
  • Klicken Sie auf Löschen.
  • Der Google Maps-Verlauf wurde gelöscht.


So löschen Sie den Google Maps-Verlauf teilweise


Als nächstes eine andere Möglichkeit, Google Maps-Datensätze für einen bestimmten Zeitraum zu bereinigen:

  • Öffnen Sie die Google Maps-App.
  • Klicken Sie auf Anmelden.
  • Klicken Sie auf das Profilfoto des Google Maps-Kontos.
  • Klicken Sie auf Einstellungen.
  • Wählen Sie Verlaufskarten aus.
  • Klicken Sie auf Mehr.
  • Klicken Sie auf Datum löschen.
  • Klicken Sie auf Löschen.
  • Google Maps-Datensätze wurden gelöscht.


Im nächsten Schritt können Kunden den Bereich über das Timeline-Menü in Google Maps deaktivieren. Anschließend können Benutzer die Funktion zum Speichern von Google Maps-Datensätzen deaktivieren, indem sie den Schalter „Standortverlauf“ verschieben.