So senden Sie Bilder vom iPhone an Android

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Android-Benutzer wissen möglicherweise nicht, wie sie Bilder oder Videos vom iPhone an Android senden können, damit sie nicht kaputt gehen. Obwohl es viele Möglichkeiten gibt, Bilder vom iPhone an Android zu senden, sind diese meist nicht perfekt.




Vor allem, wenn wir den Versand der Datei in Form eines Bildes erzwingen, das an soziale Medien oder Online-Chat-Anwendungen gesendet wird. Dadurch sieht das Bild natürlich kaputt aus und ähnelt nicht dem Originalbild.

So senden Sie Bilder vom iPhone an Android

Wie wir wissen, ist die Kameraqualität des iPhone heute die beste für Smartphone-Geräte. Doch nicht jeder besitzt ein iPhone-Smartphone. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man Bilder vom iPhone an Anadorid sendet, damit die Bilder später nicht kaputt gehen.


So senden Sie Bilder vom iPhone an Android


Hier sind zwei Möglichkeiten, Bilder und Videos vom iPhone an Android zu senden, damit sie nicht kaputt gehen:


1. Bild über Google Drive senden


Die erste sehr interessante Option ist das Versenden von Bildern oder Videos über Google Drive. Obwohl Sie Bilder problemlos mit Google Drive auf Ihrem iPhone senden können, beeinträchtigt diese Methode nicht die Qualität des von Ihnen gesendeten Bildes.


Hier muss der Nutzer bereits über die Apps Google Drive und Gmail verfügen. Wenn Sie dies bereits getan haben, können Sie sofort die folgenden Schritte ausführen, um eine Bild- oder Videodatei zu senden.


  • Öffnen Sie die Gmail-App auf dem iPhone
  • Wählen Sie „Schreiben“ auf dem Symbol unten rechts aus
  • Wählen Sie als nächstes den Anhang aus
  • Tippen Sie im Abschnitt „Drive“ auf das Bild, das Sie an Android senden möchten
  • Wählen Sie als Nächstes „Senden“ aus
  • Vergessen Sie nicht, die E-Mail-Adresse des Empfängers korrekt einzugeben
  • Erledigt.


Diese Methode ist garantiert ein sehr einfacher Schritt im Vergleich zu anderen Möglichkeiten, Bilddateien an Android-Benutzer zu senden. Voraussetzung ist, dass Sie vorab die E-Mail-Adresse des Empfängers des Bildes oder Videos kennen, das Sie versenden möchten.


2. Senden von Bildern mit WhatsApp in hoher Qualität


Wie wir wissen, wird das Senden von Bildern über Online-Chat-Anwendungen wie WA tatsächlich die Qualität des gesendeten Bildes oder der gesendeten Bilder beeinträchtigen. Diese Methode kann jedoch umgangen werden, wenn der Benutzer sehr gut weiß, wie er dafür sorgen kann, dass sie nicht kaputt geht.


Es gibt mehrere Schritte, die Sie unternehmen können, um die maximale Bildgröße zu erreichen, auch wenn das Bild von WhatsApp gesendet wird. Hier sind einige Schritte, die durchgeführt werden müssen.


  • Bitte rufen Sie das Galerie- oder Bildermenü auf
  • Wählen Sie als Nächstes das Bild aus, das Sie senden möchten
  • Wählen Sie dann das Teilen-Symbol in der unteren linken Ecke aus
  • Scrollen Sie als Nächstes oder scrollen Sie zum Menü „In Datei speichern“.
  • Bitte erstellen Sie einen Ordner, indem Sie oben rechts auf das Plus-Menü tippen
  • Geben Sie dem Ordner dann einen Namen, um das Versenden zu erleichtern
  • Wählen Sie als Nächstes „Speichern“ in dem zuvor erstellten Ordner
  • Wenn ja, öffnen Sie bitte die WhatsApp-Anwendung auf Ihrem iPhone
  • Klicken Sie dann beim Senden eines Bildes auf das Plus-Logo
  • Wählen Sie als Nächstes Dokumente aus
  • Wählen Sie dann „Mein iPhone“ auf WhatsApp aus
  • Wählen Sie weiterhin den zuvor erstellten Ordner aus
  • Anschließend wird das Bild zusammen mit dem Ordner versendet
  • Die garantierte Bildqualität bleibt die gleiche wie beim Original
  • Erledigt.


Nicht viele iPhone-Nutzer haben diese Methode genutzt, meist versenden sie Bilder direkt, was die Qualität mindert. Wenn Sie diese Methode verwenden, bleibt die Bildqualität gleich und ändert sich nicht.


Je größer das Bild, desto größer der Ordner und die Upload-Größe auf WhatsApp. Jetzt können Sie diese Methode in jeder IOS-Serie einfach und schnell auf die gleiche Weise auf Ihrem iPhone anwenden.