Definition, Beispiele und Vorteile digitaler Produkte und Geschäftsvorteile

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Der technologische Fortschritt schreitet weltweit immer schneller voran, beispielsweise bei Produkten, die mittlerweile vollständig digital sind. Im Folgenden finden Sie eine vollständige Diskussion digitaler Produkte, die untersucht werden müssen.


Was versteht man unter digitalen Produkten?


Digitale Produkte sind Produkte, die keine physische Form haben und nicht berührt oder berührt werden können. Im Allgemeinen werden digitale Produkte im Internet über Verkaufs-, Transaktions- und Lieferprozesse online gekauft und verkauft, bis sie elektronisch genutzt werden. Mit der rasanten Entwicklung der Technologie sind digitale Produkte für den Online-Kauf und -Verkauf mit den eigenen Verbrauchern alltäglich geworden.


Beispiele für digitale Produkte und Marktplätze (Referenz)

Im Folgenden sind verschiedene Arten digitaler Produkte aufgeführt, die häufig vorkommen.

E-Books

E-Books oder elektronische Bücher liegen normalerweise im .PDF-Format vor und sind häufig zu finden, z. B. E-Books für Vorstellungsgespräche usw.


Software

Computersoftware oder Software, die normalerweise in Form eines .exe- oder .rar-Archivs vorliegt

Anwendung

Anwendungen sind digitale Produkte auf Smartphones, die in Form von .apk für Android und .apps für iPhone präsentiert werden.


Vorlagen und Grafiken

Diese digitalen Produkte liegen in der Regel in Form von Grafikdesignvorlagen für die Bildgestaltung, Bannerdesigns, Vorlagen und Photoshop-Designs vor.


Musik MP3

Lieder im MP3-Format


Video

Filme in .mp4, .mkv und anderen Formaten


E-Ticket

Normalerweise in Form von Gmail oder Barcodes.


Mittlerweile sieht der Marktplatz für online-/digitalbasierte Produkte wie folgt aus.

Google Play Store / Apps Store

ClickBank

Machen Sie es flach

Shopify

Codecanyon

Jvzoo

Codester

Einfacher digitaler Download

Usw


Unterschied zwischen digitalen Produkten und physischen Produkten

Aus der obigen Diskussion haben Sie vielleicht bereits verstanden, was per Definition unter digitalen Produkten zu verstehen ist. Um es genauer zu verstehen: Dies ist der Unterschied zwischen digitalen und physischen Produkten.

Es hat keine physische Form und kann nicht berührt, sondern nur gesehen werden.

Es ist nicht erforderlich, Artikel auf Lager zu halten.

Einfacher und praktischer in Transaktionsangelegenheiten.

Große Netzabdeckung, auch im Ausland.

und so weiter.


Die folgenden Merkmale in der Marketingwissenschaft könnten Ihr Wissen über digitale Produktmarketingtechniken erweitern.

Marketingmerkmale digitaler Produkte und physischer Produkte
Parameterübergabe Digitale Produkte Physische Produkte
Fähigkeiten Die meisten IT-Kenner verstehen den Umgang mit Computern und dem Internet. Zumindest wissen die IT-Kenner, wie man Computer und das Internet nutzt.
Budget Die Mittel- und Oberschicht wagt es, ein großes Budget auszugeben, wenn das Produkt, das sie erhält, den Anforderungen entspricht. Low-Budget-Durchschnitt. Wenn Sie nicht viel Geld ausgeben möchten, nutzen Sie das Internet, um nach Produkten zu erschwinglichen Preisen zu suchen.
Online-Ziel Suchen Sie nach einem Produkt, das Ihr Problem lösen kann Suchen Sie nach Informationen zu dem Produkt, das Sie kaufen möchten.
Kaufsicherheit <50% kurang dari lima puluh persen kepastian beli. >50 % mehr als fünfzigprozentige Kaufsicherheit
Vertrauenswert Der Wert des jeweiligen digitalen Produkts beträgt 60 %, das Vertrauen in den Verkäufer beträgt 40 % Das Vertrauen in den Verkäufer beträgt 60 % und der Wert in das physische Produkt beträgt 40 %.

Vorteile der Verwendung digitaler Produkte

Mit der immer ausgefeilteren Entwicklung der Internetwelt gibt es einen guten Grund, warum digitale Produkte ein großes Potenzial in der Geschäftswelt bieten können. Darüber hinaus sind die Vorteile digitaler Produkte nicht von ihrer Effizienz und Praktikabilität zu trennen, die sich von physischen Produkten unterscheiden. Zu den Vorteilen der Nutzung digitaler Produkte gehören:


Produktionskosten senken

Digitale Produkte sind kostengünstiger, wenn jemand seine schriftlichen Werke in Form von Büchern (offline) und E-Books (online) verkaufen möchte. Man kann also vergleichen, dass, wenn der Autor sein Buch offline verkauft, recht hohe Druckkosten anfallen. Mittlerweile ist der Verkauf in Form von E-Books tendenziell günstiger als der Verkauf physischer Produkte (Bücher). Abgesehen davon besteht der Vorteil der Verwendung digitaler Produkte darin, dass die Produktion einfach gesteigert werden kann, nämlich durch einfaches Kopieren und Einfügen, um die Anzahl der Produkte zu erhöhen.


Einfaches Business-Networking

Der einfache Aufbau eines Unternehmensnetzwerks ist ein Vorteil der Nutzung digitaler Produkte. Warum ist das so? Wie wir wissen, werden Online-Marketing und die Unterstützung vieler Tools leichter zugänglich und weiterentwickelt, beispielsweise über soziale Medien, Google und andere. Auf diese Weise wird die Produktverteilung einfacher.


Erhalten Sie zusätzliche Preise

Upselling ist eine Marketingstrategie, um durch den Verkauf zusätzlicher verwandter Produkte zusätzlichen Umsatz zu erzielen. Wenn Sie beispielsweise eine Spielanwendung kaufen, bietet der Anwendungsentwickler gegen eine zusätzliche Gebühr, die Sie zahlen müssen, auch Produkte rund um das Spiel an, z. B. (Aufladungen usw.).


Marktplatzunterstützung

Marketplace ist eine Brücke für den Verkauf digitaler Produkte, zum Beispiel Google Play Store und App Store, die Marktplätze für Smartphone-Anwendungen sind. Darüber hinaus müssen wir mit dem Marktplatz keinen Online-Shop erstellen, da Kauftransaktionen automatisch erfolgen und die Einnahmen an den Anwendungsentwickler gehen.


Vorteile digitaler Produkte für Benutzer

Nach einer ausführlichen Diskussion darüber, was digitale Produkte sind, bleibt eine Frage unbeantwortet: Welche Vorteile ergeben sich für Sie aus der Nutzung digitaler Produkte?


Der Nutzen, den Nutzer bzw. Verbraucher bei der Nutzung digitaler Produkte spüren, liegt in deren Praktikabilität. Weil Sie sich beispielsweise nicht die Mühe machen müssen, zum PLN-Büro/Vertreter zu gehen, um Ihre monatliche Stromrechnung zu bezahlen. Mit einem Smartphone können Sie Stromrechnungen mit nur einem Klick über das Internet (online) bezahlen.


Darüber hinaus können Sie auch nach Flugtickets, Bahntickets und anderen Urlaubsplänen suchen, die in Form digitaler Produkte verfügbar sind. Sie müssen also keine Zeit und Energie verschwenden, um anderen Aktivitäten nachzugehen.


Vorteile des Verkaufs digitaler Produkte

Erfordert kein großes Kapital

Der Vorteil beim Verkauf digitaler Produkte besteht darin, dass Sie nicht viel Kapital investieren müssen. Warum das ? Da für digitale Produkte im Allgemeinen nur eine Produktion erforderlich ist, sind hier für die Vorteile digitaler Produkte keine Reproduktionskosten erforderlich, wie bei physischen Produkten, für die Kosten für den Produktionsbestand anfallen.


Einfache Lieferung ohne Probleme

Dies unterscheidet sich von physischen Produkten, bei denen wir für die Produktlieferung eine Nachnahme oder Lieferung über andere Parteien wie (Lieferdienste) durchführen müssen. Wenn es sich um ein digitales Produkt handelt, benötigen Sie lediglich einen Download-Link, um die Produktlieferung durchzuführen.


Zahlungsmethoden für digitale Produkte

Die digitale Entwicklung schreitet derzeit sehr schnell voran, der Kauf digitaler Produkte kann auch über herkömmliche Zahlungsmethoden wie Banküberweisungen, Western Union, Giro oder digitale Geldbörsen erfolgen, die sich derzeit rasant entwickeln und mit recht starker Konkurrenz wie (Gopay, OVO, Dana usw.) konkurrieren.